Interkulturell und international

Ethik

In erster Linie geht es uns um den Schutz unserer Kunden, Teilnehmer und Mitarbeiter, auf individueller und professioneller Ebene. Wir möchten sie in ihrer persönlichen Weiterentwicklung begleiten und ihr professionelles Auftreten verbessern.

Wir respektieren die Würde eines jeden Menschen und wir garantieren ein hohes professionelles Niveau unserer Arbeit und unserer Mitarbeiter.

Der Schutz und die Weiterentwicklung unserer Kunden und Teilnehmer, sowie deren Kunden, hat  höchste Priorität für die Mitarbeiter des Institutes Indiálogo. Alle die mit uns kooperieren bieten ihren besten Service an, versuchen jeglichen Schaden zu vermeiden und niemanden absichtsvoll in Gefahr zu bringen.

Unsere Arbeit basiert auf den nachfolgenden ethischen Kriterien:

1. Verschwiegenheitspflicht über alle Informationen, die im Rahmen eines Prozesses bekannt werden

2. Physicher und psychischer Schutz der Kunden und TeilnehmerInnen

3. Keine finanzielle oder persönliche Vorteilsnahme

4. Kontinuierliche professionelle und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter des Institutes

5. Keine despektivlichen oder abwertenden Äusserungen von Seiten der Mitarbeiter des Institutes

6. Im Falle der Nichteinhaltung dieser ethischen Grundsätze verpflichten sich die Mitarbeiter des Institutes sich mit den beteiligten Personen auseinanderzusetzen.

Unsere ethischen Grundsätze basieren auf den Ethikrichtlinien der European Asociacion for Supervision and Coaching (EASC).

AKTUELLSTEN NACHRICHTEN PER E-MAIL